Herr Könnemann

Herr Könnemann ist 65 Jahre alt, seit 2011 in Rente. Er lebt mit seiner Frau in einem kleinen Ort bei Quedlinburg, die Kinder sind erwachsen und aus dem Haus. Er kümmert sich mit seiner Frau leidenschaftlich um den Garten und die Hühner. Könnemann ging regelmäßig zur Vorsorge-Untersuchung zum Urologen. Nach einem auffälligen PSA-Befund und einer Biopsie erhält er 2012 einen Brief mit der Diagnose Prostata-Karzinom. „Dieser Brief hat alles verändert.“

„Man bekommt einen Brief und weiß, dass man was hat, aber was hat man wirklich? Man ist ganz allein damit, fragt sich: Was ist nun? Erstmal denkt man nur an den Tod.“

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Weitere Informationen Ok Ablehnen