Die Techniker Krankenkasse

Die Techniker Krankenkasse unterstützt in der Region tätige Selbsthilfegruppen und kommuniziert aktiv an Ihre Mitglieder, dass Engagement in einer Selbsthilfegruppe zentraler Baustein für die Genesung sein kann.

Diese Gruppen übernehmen ehrenamtlich eine wichtige Netzwerkfunktion, weil sich hier Betroffene über Erlebtes austauschen. Weil die Therapien bei Krebs langwierig sind, bieten diese Gruppen eine Wissensbasis für die richtigen Ansprechpartner. Sie sind aber auch Anlaufstelle für die Familien der Betroffenen. Selbsthilfe ist damit ein Knotenpunkt im Heilungsprozess, eine psychosoziale Gesundheitsleistung, die die Schulmedizin nicht zu leisten vermag. Aus diesem Grund unterstützen die Krankenkassen Selbsthilfegruppen in der Region.

Die Techniker Krankenkasse befand dieses Filmprojekt unterstützenswert, weil es die wechselhaften Situationen der Betroffenen und deren Familien verbildlicht. Selbsthilfegruppen sind ein wichtiger Faktor in der Vorsorge, der Nachsorge und vor allem GEGEN DIE ANGST des Einzelnen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Weitere Informationen Ok Ablehnen